„Zusammen ist man weniger allein“

Online-Beratungs-Abende für Angehörige und Eltern von Menschen mit Essstörungen

Wenn aus dem engen Angehörigen- oder Freundeskreis jemand an einer Essstörung erkrankt ist man oft ratlos. Ohnmächtig, hilflos und manchmal auch wütend fühlt man sich. Was soll man tun? Kann man etwas tun? Und wenn, ja: wie, sodass es auch unterstützend ist?
Der Austausch mit anderen in derselben Lage kann da sehr wertvoll sein. Wie gehen sie damit um, was erleben sie als schwierig, was ist für sie hilfreich? Gemeinsam ist es leichter möglich, neue Sichtweisen kennen zu lernen und andere Wege zu sehen.

Um diesen Austausch auch jetzt, während der Kontakteinschränkungen in der Corona-Krise, zu ermöglichen, biete ich diese Online-Beratungs-Plattform über Zoom an. Hier können Erfahrungen geteilt, Themen mit anderen diskutiert, und Fragen an eine Expertin gestellt werden.

Leitung & Anmeldung:

Gabriele Haselberger (Beraterin, Therapeutin & Skillstrainerin, seit 1998 im Bereich Essstörungen tätig, sowohl in der Therapie von Betroffenen als auch in der Beratung von Eltern & Angehörigen)

Tel:<span style="background-color: #fff6a4;"> 0676 7237305 </span>oder per Email:<span style="background-color: #fff6a4;"> gabriele.haselberger@chello.at,</span>

Zielgruppe:

Eltern, Großeltern, Freunde, Freundinnen, PartnerInnen, Geschwister, ...

Kosten:

als Einzelperson: 25€; als Paar: 46€

Die TeilnehmerInnenzahl ist auf maximal 6 Personen beschränkt, daher melden Sie sich bei Interesse so bald als möglich an. Wenn Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie alle weiteren Informationen.

Termine per Zoom: jeweils am dritten Dienstag im Monat, 18:30h – 20:00h: 16.2., 16.3., 20.4., 18.5., 15.6. 2021